Dissertation

Im Zentrum des Doktoratsstudiums stehen die eigenständige wissenschaftliche Forschung und das Abfassen der Dissertation.

Für das Schreiben Ihrer Dissertation beachten Sie bitte folgende Hinweise:Information zur Erstellung und Abgabe von Hochschulschriften

Die Beurteilung der Dissertation am Ende des Doktorats erfolgt durch zwei GutachterInnen.  Die oder der Studierende und die betreuenden Personen haben diesbezüglich ein Vorschlagsrecht. Die Bestellung einer Betreuerin oder eines Betreuers der Dissertation ist nur in begründeten Fällen zulässig, in diesem Fall ist jedenfalls auch die Beurteilung durch eine fachlich entsprechend ausgewiesene externe Person vorzusehen.  In einer öffentlichen Defensio muss die Dissertation verteidigt werden. 

Es können nur Gutachterinnen vorgeschlagen werden, die ihre prinzipielle Bereitschaft zur Übernahme dieser Funktion bestätigt haben. Der Erstkontakt ist insbesondere bei externen Personen durch Ihre Betreuerin/durch Ihren Betreuer herzustellen. Ist die prinzipielle Bereitschaft gegeben, reichen Sie bitte folgende Formulare bei uns ein:

Für die Bestellung der GutachterInnen legen Sie bitte folgende Unterlagen vor:

Sollten Sie eine/n externe/n BeurteilerIn beantragen, so benötigen Sie zusätzlich:

Curriculum Vitae des/der gewünschten BeurteilerIn
+ Publikationsliste der letzten 3 Jahre
(insges. 2-3 Seiten); bitte senden Sie uns diese Unterlagen vorab per E-Mail an: ssc.historische-kulturwissenschaften@univie.ac.at
                                                                                              

Wir empfehlen dringend die Zuweisung der BeurteilerInnen spätestens 4 Wochen vor Einreichung zu beantragen.

 

Zur Einreichung der Dissertation werden folgende Unterlagen benötigt:

  1. Dissertation (3-fach, hart und schwarz gebunden, doppelseitig bedruckt; Prägungen auf dem Einband sind nicht erforderlich)
    ACHTUNG: Ab 01.10.2015 ist ein zweisprachiges Titelblatt einzubinden! 
    Bitte gestalten Sie das Deckblatt gemäß den gültigen Formvorschriften. Hier finden Sie eine Mustervorlage.
    Um das Deckblatt online auszufüllen und auszudrucken, klicken Sie bitte hier:
    -für weibliche Studierende
    -für männliche Studierende                                                              
    ACHTUNG: Der Titel ist nur in jener Sprache anzugeben, die genehmigt wurde!!
    Hier finden Sie eine genaue Erläuterung zum Titelblatt!
    Die Mitbetreuung ist am Titelblatt nur dann anzuführen, wenn diese von Ihrer Betreuerin/Ihrem Betreuer beantragt und genehmigt wurde. Sie wurden dann davon per E-Mail in Kenntnis gesetzt.
    ACHTUNG: Bitte verwechseln Sie nicht die Genehmigung von zwei oder mehreren BetreuerInnen im Rahmen der Themenanmeldung mit der davon unabhängigen "Mitbetreuung"  (§ 15 (11) des studienrechtlichen Teils der Satzung der Universität Wien). Letztere kann nicht von Ihnen selbst beantragt und nur von den in der Satzung definierten Personengruppen wahrgenommen werden. Wenn keine Mitbetreuung beauftragt wurde, ist diese Zeile zur Gänze zu streichen.
  2. Wenn Sie eine mehrbändige Arbeit einreichen, so ist in allen Bänden ein Titelblatt einzubinden und auch so hochzuladen. Unter dem Titel Ihrer Arbeit vermerken Sie bitte "Band 1 von 2 / Volume 1 of 2" (Band 2 von 2 / Volume 2 of 2).

    Wenn Sie eine gemeinsam verfasste Arbeit einreichen, so ist die Mitverfasserin/der Mitverfasser am Titelblatt anzuführen. Unter Ihrem Namen vermerken Sie bitte "gemeinsam mit /in collaboration with"
    ACHTUNG! Die Matrikelnummer ist NICHT am Deckblatt anzuführen!
    Studienkennzahlen sind laut Studienblatt anzuführen: z.B. A 792 312

  3. Kurzfassung in deutscher, wenn möglich in englischer Sprache (eingebunden je mind. 100 Wörter)
  4. Ab 01.10.2015 ist kein Lebenslauf einzubinden.
  5. Einreichformular / Doctoral thesis submission 
  6. Hochladebestätigung - unterschrieben. siehe dazu:  
    Information zur Erstellung und Abgabe von Hochschulschriften
  7. Aktuelles Studienblatt (wenn möglich)
  8. gegebenfalls Prüfungspass (kann aber auch unabhängig von der Dissertation zu einem früheren oder späteren Zeitpunkt vorgelegt werden)
  9. Zuweisung einer Dissertation an Beurteilerinnen/Beurteiler / Assignment of a thesis to reviewers  + Abstract (spätestens jetzt abzugeben, dringend empfohlen jedoch spätestens 4 Wochen vor Einreichen der Arbeit, siehe oben)
  10. evtl. abschließender Fortschrittsbericht (optional nach Absprache mit dem/der BetreuerIn)
  11. Allfällige Nachweise über Namensänderungen (z.B. Heiratsurkunde)

Bei Vorhandensein eines akademischen Grades kontrollieren Sie bitte im UNIVIS online, ob dieser korrekt und vollständig eingetragen ist. Sollte dies nicht der Fall sein, wenden Sie sich bitte an das Referat Studienzulassung!

Von der Beurteilung Ihrer Dissertation werden Sie per E-Mail an Ihren u:account verständigt (Beurteilungsfrist: 4 Monate).
Die positive Beurteilung der Dissertation ist Voraussetzung für die Anmeldung der Abschlussprüfung (Defensio).